Erkundung der Parklandschaft Ammerland

mit dem Fahrrad

Die Parklandschaft Ammerland bietet dem freudigen Radfahrer eine große Auswahl an Routen, welche einem die besten Seiten des Ammerlandes zeigen. Informationen zu den Routen können ganz einfach unter www.ammerland-touristik.de abrufen oder in der Touristikinfo in der Wandelhalle käuflich erworben werden.

Die Wandelhalle finden Sie unter der Adresse:
Auf dem Hohen Ufer 24
26160 Bad Zwischenahn.

Falls Sie sich keine eigenen Fahrräder mitgebracht haben, gibt es eine große Anzahl von Fahrradverleihen, die verschiedene Fahrräder preisgünstig anbieten. Einer heißt H. u. H. Hedenkamp Gbr und befindet sich In der Horst 3, 26160 Bad Zwischenahn.

Falls Sie mehr Tempo benötigen, können Sie sich auch e-Bikes bei e-Motion in der Eva-Lessing-Straße 8 ebenfalls in Bad Zwischenahn mieten.

mit der Erlebnisbahn "Emma"

Anstatt mit dem Fahrrad können sie Bad Zwischenahn und Umgebung auch auf anderen Wegen kennenlernen.

Das Busunternehmen „Primo Reisen“ bietet täglich eine gemütliche Tour mit einer motorisierten Erlebnisbahn. Hierbei können Sie zwischen zwei Routen wählen:
Zum einen gibt es die „Moorroute“ durch die Umgebung von Bad Zwischenahn.
Die andere Strecke, die sogenannte „Rhodoroute“, führt einmal um das Zwischenahner Meer.

Abfahrtszeiten:

Moorroute
12:30 Uhr ab Parkplatz Mühle
12:40 Uhr ab Marktplatz

Rhodoroute
15:00 Uhr ab Parkplatz
15:10 Uhr ab Marktplatz

Die Dauer beträgt jeweils ca. 75 Minuten und kostet 7,50 € pro Person.

mit dem Schiff

Das Zwischenahner Meer können Sie auch mit einem Schiff umfahren und so eine Sicht von innen auf die Meerroute bekommen. Die „weiße Flotte“ fährt vom 01.04 bis zum 31.10 täglich die Route rund um das Zentrum des Ammerlandes ab.

Falls Sie lieber Ihr eigenes Boot steuern, finden Sie direkt neben dem Anleger der „weißen Flotte“ eine Bootsvermietung für Elektro-, Tret- und Paddelboote.